GRATIS WORKSHOP

In 28 Tagen abnehmen mit Keto!

Mehr erfahren
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren
Akzeptieren & schliessen

RISE WITH US!

Registriere Dich jetzt kostenlos, erhalte unsere Biohacking-Guides geschenkt und wöchentlich neue & wertvolle Inhalte per Mail

Kostenlos & jederzeit abmeldbar
Like uns auf Facebook:
AutorAlex
Mit diesen Tipps Müdigkeit überwinden und mehr Energie haben
Biohacking
15. August 2019
78 Mal geteilt
5k Aufrufe

Müdigkeit überwinden mit diesen 5 wirksamen Tipps

Dass chronische Müdigkeit in unserer Gesellschaft langsam aber sicher zu einer der häufigsten diagnostizierten Krankheiten wird, ist kein Wunder. Fast niemand auf der Welt arbeitet so hart und lang wie wir Mitteleuropäer.
 
Für einen 10 Stunden langen Arbeitstag opfern wir nur zu gerne zwei gesunde Mahlzeiten und ersetzen sie mit ungesunden Take-Away Gerichten.
 
Viele Menschen haben unregelmäßige Arbeitszeiten, wodurch sich im Laufe der Zeit auch unregelmäßige Schlaf-, Entspannungs- und Essgewohnheiten bilden.
 
Diese langen Tage und Nächte in Verbindung mit Symptomen von chronischem Stress und nährstoffarmen Gerichten führen geradeaus zu einem Ungleichgewicht des Hormonhaushaltes, Konzentrationsschwächen und Fehlfunktionen der Mitochondrien (die Kraftwerke deiner Zellen).
 
Chronische Müdigkeit und das ständige Gefühl der Erschöpfung sind die Folge. Diese Dinge werden passieren, wenn du Symptome einer chronischen Erschöpfung erlebst:
 

  • Du hast Schwierigkeiten in der Früh aufzustehen
  • Du hast plötzliche Schwächeanfälle
  • Du kannst dich nur schwer auf eine Sache konzentrieren
  • Du schläfst viel, aber fühlst dich trotzdem müde
  • Du fühlst dich depressiv und bist ständig schlecht gelaunt

Sollte sich das für dich bekannt anhören, ist es Zeit, an der Grundlage deiner Gesundheit zu arbeiten und einige deiner Gewohnheiten zu verändern. Denn auf Kosten deiner Erholung und Gesundheit produktiver arbeiten zu wollen, wird sich langfristig nicht auszahlen.
 

5 Wege um Müdigkeit zu bekämpfen

So kannst du mit diesen Tipps deine Müdigkeit überwinden
 

1) Eliminiere Schimmel Quellen

Viele gewöhnliche Nahrungsmittel enthalten Schimmel und Mykotoxine die für Müdigkeit und Erschöpfung verantwortlich sein können. Sie hemmen die Effektivität deiner Mitochondrien und führen schließlich zu Konzentrationsschwäche und Motivationslosigkeit.
 
Einige Menschen reagieren bedingt durch ihre Genetik besonders sensibel auf gewisse Schimmelarten. Daher kann auch Schimmel in deiner Umgebung schnell zu einem ernsthaften Thema werden. Stelle sicher, dass du mit Schimmel so wenig Kontakt wie möglich hast. Dein Energielevel wird es dir danken!
 

2) Kümmere dich um deine Darmbakterien

Kaum zu glauben, aber dein Energielevel und deine Leistungsfähigkeit hängen mit der Gesundheit und der Diversität deiner Darmbakterien zusammen. Eine aktuelle Studie hat dabei ergeben, dass Menschen, die an chronischer Müdigkeit leiden weniger und gleichzeitig weniger verschiedene Darmbakterien als Teilnehmer der gesunden Vergleichsgruppe hatten [1].
 
Um deine Darmbakterien gesund zu halten, solltest du Zucker und Schimmel vermeiden. Beide Stoffe können die Produktion deiner Darmbakterien stören. Eine Low-Carb Ernährung in Verbindung mit der Einnahme von hochqualitativen Fetten kann deiner Darmflora dahingegen gut tun und somit Müdigkeit effektiv entgegenwirken.
 
Probiotika aus dem Supermarkt oder Online-Shop sollten zur Verbesserung deiner Darmflora nicht unbedingt die erste Wahl sein. Ich empfehle dir, dich mit deinem Arzt zusammenzusetzen, um die Einnahme von Probiotika zu planen und durchzuführen.
 

3) Optimiere deine Ernährung

Gerade wenn man viel unterwegs ist, knappe Deadlines hat oder allgemein gestresst bist, nimmt man sich oft keine Zeit für eine gesunde, ausgeglichene Ernährung. Dennoch ist deine Ernährung der wichtigste Punkt, wenn es darum geht, Müdigkeit und Erschöpfung effektiv zu bekämpfen.
 
Vor allem industriell verarbeitete Lebensmittel, Zucker und Stärke solltest du so gut es geht vermeiden. Diese Stoffe kannst du durch hochwertige Fette ersetzen, die dich satt machen und gleichzeitig Konzentration und Wachheit deutlich verbessern.
 
Ein Mangel an Vitamin K kann sich beispielsweise negativ auf dein Energielevel auswirken und für Müdigkeit und Antriebslosigkeit verantwortlich sein. Stelle daher sicher, Vitamin K reiche Lebensmittel in deine Ernhährung einzubauen.
 

4) Mehr Energie durch Licht und Hitze

Rotes Licht strahlt Photonen aus, die deine Mitochondrien verwenden können, um mehr Energie für deinen Körper und dein Gehirn zu produzieren. Gerade am Morgen kannst du deine Mitochondrien stärken und vermehren, indem du ein paar Minuten unter einer roten Lampe verbringst.
 
Es wird dir helfen, schneller wach zu werden und über den ganzen Tag hinweg, mehr Energie und Antrieb zu haben. Das Beste daran? Du musst nicht viel Geld ausgeben und eine teure Therapielampe kaufen! Kaufe dir die billigsten LED-Lichterketten, die du finden kannst und montiere sie über deinem Bett. Schalte sie an, wenn dein Wecker am nächsten Morgen klingelt und lasse dich 5-10 Minuten bestrahlen.
 
Solltest du ernsthafte Schwierigkeiten mit chronischer Müdigkeit haben, kannst du die LEDs auch in der Nacht eingeschaltet lassen. Rotes Licht wirkt sich nicht negativ auf deinen Melatoninspiegel aus, wodurch dein Schlaf nicht beeinflusst werden sollte.
 
Auch Infrarotsaunen können dir dabei helfen, gegen Müdigkeit und Erschöpfung anzukämpfen. Im Rahmen einer Studie verbrachten Patienten jeweils 15 Minuten in einer Infrarotsauna. Sie berichteten im Anschluss von mehr Energie, weniger Schmerzen und besserer Stimmung [2,3].
 

5) Mache mehr Sport

Regelmäßiges Training erhöht deine Insulinsensitivität und deinen Testosteronspiegel. Mehr Testosteron führt zu einem höheren Energielevel und eine erhöhte Insulinsensitivität führt zu einem gleichmäßigen Blutzuckerspiegel, was dich vor allem vor den Erschöpfungsphasen im Laufe des Tages bewahren wird.
 
Wichtig ist dabei nicht unbedingt, wie hart du trainierst, sondern vielmehr, dass du dich regelmäßig bewegst und deinen Kreislauf in Schwung bringst. Gerade dann, wenn du dich ständig müde und erschöpft fühlst, kann Sport am Anfang viel Überwindung kosten. Trotzdem wird es die Strapazen Wert sein und dir den Weg zu mehr Energie und weniger Müdigkeit ebnen und erleichtern.
 
Als Geheimtipp kannst du nach dem Training eiskalt Duschen oder die Wim Hof Methode anwenden um spontaner Müdigkeit nach einem anstrengenden Workout vorzubeugen und deinen Körper abzuhärten.
 

Über den Autor

Hi, mein Name ist Alex und ich bin Teil des Riseon-Autorenteams. Ich liebe es Ideen & Projekte im Internet zu realisieren, die Menschen erreichen, sie motivieren und ihnen dabei helfen mehr aus sich und ihrem Leben zu machen. Das ist meine große Leidenschaft!

7 funktionelle Eigengewichtsübungen für Zuhause

René
8. Dezember 2019

Smart Drugs: 5 Gründe warum erfolgreiche Menschen sie nehmen

Julian
15. November 2019

HIIT Training: Was ist eigentlich das beste HIIT Workout?

Alex
20. März 2020

Ketogene Ernährung: 7 typische Fehler & wie Du richtig startest

Lukas
2. Januar 2021

Melatonin Nebenwirkungen: Welche Risiken gibt es?

Alex
18. April 2020

Die B-Vitamine: Der Ratgeber zu Wirkung, Dosierung & Mangel

Alina
3. März 2020

Melatonin als Einschlafhilfe: Wundermittel gegen Schlafstörungen?

Alex
15. Februar 2020

Dopaminspiegel steigern: Nie wieder deprimiert oder ängstlich fühlen

Lukas
16. Oktober 2019
Du willst mehr über Biohacking erfahren?
Details

Erhalte die neusten Artikel zum Thema Biohacking & die 3 Biohacking Guides!

Kostenlos registrieren!

Rise with us

Schließ Dich uns an und erhalte wöchentlich neue Inhalte, die Dich besser machen!

Kostenlos und jederzeit wieder abmeldbar
Biohacking

Supplemente, Techniken & Methoden

Gesundheit

Detox, Immunsystem & Entspannung

Ernährung

Ketose, Nährstoffe & Fasten

Schlaf

Schneller einschlafen & Schlafqualität

Verstand

Fokus, Psychologie & Gedächtnis

Fitness

Training, Regeneration & Abnehmen

Die Biohacking-Guides

Registriere Dich und erhalte als Geschenk unsere 3 Ebook-Guides für gesunde Selbstoptimierung

Kostenlos & wieder abmeldbar