Diese Webseite verwendet Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren
Akzeptieren & schliessen

RISE WITH US!

Registriere Dich jetzt kostenlos, erhalte unsere Biohacking-Guides geschenkt und wöchentlich neue & wertvolle Inhalte per Mail

Kostenlos & jederzeit abmeldbar
Like uns auf Facebook:
AutorNiklas
Diese Nebenwirkungen kann eine Überdosierung mit Vitamin C haben
Biohacking
15. Februar 2018
58 Mal geteilt
4,6k Aufrufe

Hat eine Vitamin C Überdosierung Nebenwirkungen?

Überblick

Hat eine Vitamin C Überdosierung Nebenwirkungen?
Gefällt Dir dieser Artikel?

Vitamin C ist ein essentieller Nährstoff, der vor allem in Früchten und in Gemüsesorten reichlich enthalten ist.
 
Gerade wenn es darum geht, ein starkes Immunsystem aufzubauen und aufrecht zu halten, ist eine ausreichende Versorgung deines Körpers mit Vitamin C sehr wichtig. Zusätzlich spielt Vitamin C eine zentrale Rolle bei der Heilung von Wunden, der Stärkung deiner Knochen und der Verbesserung verschiedenster Gehirnfunktionen [1].
 
Einer der bekanntesten Gründe dafür, Vitamin C in Form von Nahrungsergänzungen einzunehmen ist, Erkältungen und andere Krankheiten zu vermeiden und oder wieder gesund zu werden [2].
 
Viele Supplemente enthalten jedoch sehr hohe Mengen an Vitamin C und einige Menschen nehmen gerne einmal die doppelte oder dreifache Menge davon, in der Hoffnung, die Effekte des Vitamins maximieren zu können. Das kann in vielen Fällen unerwünschte Nebenwirkungen zur Folge haben.
 
Dieser Artikel befasst sich mit den Eigenschaften von Vitamin C, ob es gesund ist den Nährstoff in großen Mengen einzunehmen und welche Nebenwirkungen eine Überdosierung von Vitamin C mit sich bringen kann.
 

Vitamin C wird in deinem Körper nicht gespeichert

Eine Überdosierung mit Vitamin C hat Nebenwirkungen
 
Vitamin C ist wasserlöslich. Das bedeutet, dass es sich in Wasser auflöst und seine ursprüngliche Form verliert.
 
Im Gegensatz zu fettlöslichen Vitaminen wie Vitamin K, A,D,E werden wasserlösliche Vitamine (z.B. B Vitamine) nicht in deinem Körper gespeichert.
 
Stattdessen wird Vitamin C durch deinen Körper zu deinen Zellen transportiert und überschüssige Mengen werden schlicht und ergreifend über den Urin wieder aus deinem Körper gespült. [1]
 
Daher ist es wichtig, Vitamin C regelmäßig und in der richtigen Dosis zu konsumieren. Empfehlenswert sind für diese Form der Einnahme Früchte- und Gemüsesorten, die reich an Vitamin C sind. So kannst du Überdosierungen vermeiden und eine optimale Versorgung deiner Zellen garantieren.
 
Eine Überdosierung von Vitamin C kann nämlich zu unerwünschten Nebenwirkungen führen und einige Probleme verursachen [3].
 

Zu viel Vitamin C kann Verdauungsprobleme verursachen

Die häufigste Nebenwirkung der Einnahme von Vitamin C in Tabletten- oder Kapselform ist eine Überlastung des Verdauungstraktes.
 
Diese Nebenwirkungen entstehen normalerweise nicht, wenn man zu viele Lebensmittel isst, die große Mengen Vitamin C enthalten. Vielmehr treten sie auf, wenn man das Vitamin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einnimmt.
 
Verdauungsprobleme treten Untersuchungen zufolge ab 2000 mg pro Tag auf. Dosen unter 2000 mg Vitamin C pro Tag scheinen in der Regel keine Auswirkungen auf deine Verdauung zu haben [1,3,4].
 
Eine Überdosierung von Vitamin C führt also in der Regel zu Durchfall oder Übelkeit.
 
Solltest du also eines dieser Symptome spüren nachdem du Vitamin C in Form von Kapseln oder Pulver eingenommen hast, solltest du deine tägliche Dosis reduzieren oder das Supplement für einige Tage komplett absetzen [3,4,5].
 

Vitamin C kann zu einer Eisen-Überlastung führen

Vitamin C ist bekannt dafür, die Absorption von Eisen in deinem Körper zu erhöhen.
 
Es hat die Fähigkeit so genannte “Nicht-Häm-Eisen Proteine”, die vor allem in Pflanzen zu finden sind, an sich zu binden. Diese spezielle Form von Eisen kann im Gegensatz zu “Häm Eisen”, welches in Tierfleisch enthalten ist, nicht so gut von deinem Körper absorbiert werden [6].
 
Durch die Tatsache, dass sich Vitamin C an das “Nicht-Häm Eisen” bindet, kann das Eisen von deinem Körper leichter aufgenommen werden. Eine Studie hat dabei gezeigt, dass die Absorption von Eisen in Menschen um 67 Prozent gestiegen ist, sobald sie 100 mg Vitamin C pro Tag eingenommen haben [7]. Dieser Effekt ist zunächst nicht besonders negativ.
 
Menschen, die ohnehin bereits Voraussetzungen für eine übermäßige Aufnahme von Eisen in ihrem Körper haben (z.B.: Hämochromatose), sollten jedoch vorsichtig mit der zusätzlichen Einnahme von Vitamin C sein.
 
Dies kann unter Umständen zu einer übermäßigen Belastung deiner Leber, deines Herzens, deiner Bauchspeicheldrüse oder deines zentralen Nervensystems führen. [8,9,10]
 
Solltest du genetisch bedingt keine Voraussetzungen für eine übermäßige Aufnahme von Eisen haben, ist eine höhere Menge Eisen in Verbindung mit Vitamin C keine Gefahr. Dennoch solltest du vorsichtig sein, wenn du sowohl Eisen als auch Vitamin C in Form von Nahrungsergänzungsmittel gleichzeitig einnimmst.
 

Wie viel Vitamin C solltest du maximal zu dir nehmen?

Da Vitamin C wasserlöslich ist und dein Körper überschüssige Mengen schon nach wenigen Stunden aus deinem Körper schwemmt, ist es ohnehin eher schwierig, zu viel Vitamin C einzunehmen.
 
Tatsächlich ist es sogar nahezu unmöglich zu viel Vitamin C alleine durch deine Ernährung aufzunehmen [11]. Um das in Relation zu setzen, müsstest du 29 Orangen oder 13 Paprikas essen, um die maximale Menge von 2000 mg pro Tag überschreiten zu können. [12,13]
 
Die Gefahr einer Überdosierung von Vitamin C ist dann erhöht, wenn du Vitamin C in Form von Pulver, Tabletten oder Kapseln einnehmen möchtest.
 
Vor allem Menschen mit genetischen Voraussetzungen für eine erhöhte Eisenaufnahme sollten vorsichtig bei der Ergänzung ihrer Nahrung mit Vitamin C sein.
 
Alle Nebenwirkungen und Schäden an den Nieren, dem Herzen oder dem Nervensystem scheinen erst dann zu entstehen, wenn eine tägliche Menge von mehr als 2000 mg Vitamin C über einen längeren Zeitraum überschritten wird [3].
 
Empfehlenswert ist eine regelmäßige und langfristige Einnahme des Vitamins mit Mengen weit unten dem Höchstwert von 2000 mg pro Tag. Eine erhöhte Einnahme (> 1000mg) macht nur dann wirklich Sinn, wenn du dir eine Erkältung eingefangen hast oder wenn du das Gefühl hast, krank zu werden.
 

Unter dem Strich

Vitamin C ist für die meisten Menschen vollkommen sicher.
 
Das ist vor allem dann der Fall, wenn es durch die Nahrung in Form von Lebensmitteln wie Früchte oder Gemüse und nicht durch Kapseln oder Tabletten eingenommen wird.
 
Auch eine Einnahme von Vitamin C durch Nahrungsergänzungsmittel ist nur dann gefährlich, wenn du eine tägliche Dosis von 2000 mg überschreitest oder du genetisch bedingt mehr Eisen als andere Menschen absorbierst.
 
Dann solltest du eine gleichzeitige Einnahme von Eisen und Vitamin C Nahrungsergänzungen vermeiden [3].
 

Über den Autor

Hi, mein Name ist Niklas und ich bin Teil des Riseon-Autorenteams. Ich habe es mir zur Mission gemacht, möglichst viel über unseren Körper und Geist zu lernen, um Menschen dabei unterstützen zu können, ihr volles Potenzial zu entfalten.

Erhalte regelmäßig neue & wertvolle Inhalte direkt in Dein Postfach

Jetzt registrieren

Nootropika-Ratgeber: Alles zu Wirkung, Dosierung und Kauf

Julian
11. April 2018

Die Wirkung von Koffein auf Kraft, Ausdauer & Fettverbrennung

Dr. Antonia
2. Juli 2018

Paleo Ernährung & Diät: Die 5 grundlegendsten Prinzipien

Marco
4. Februar 2018

Tryptophan: Wirkung, Dosierung und Vorteile des Gute-Laune Proteins

Victorine
10. September 2018

Ist es ungesund, nicht zu frühstücken? — Die überraschende Wahrheit

Dr. Antonia
7. Januar 2018

Ketogene Diät 101: Ein detaillierter Ernährungs-Ratgeber für Einsteiger

Dr. Antonia
10. Januar 2018

Kalte Thermogenese: Mit Kälte zu mehr Leistung & Gesundheit?

Alina
6. Februar 2018

Kater vermeiden und loswerden: Die 6 besten Tipps (Wissenschaftlich bewi...

Susanne
15. Februar 2018

Hol Dir jetzt gratis unsere 3 Biohacking-Guides

und erhalte zusätzlich auch noch wöchentlich neue Inhalte von uns direkt in Deinem Postfach!

Jetzt downloaden
Du willst mehr über Biohacking erfahren?
Details

Erhalte die neusten Artikel zum Thema Biohacking & die 3 Biohacking Guides!

Kostenlos registrieren!

Rise with us

Schließ Dich uns an und erhalte wöchentlich neue Inhalte, die Dich besser machen!

Kostenlos und jederzeit wieder abmeldbar
Biohacking

Supplemente, Techniken & Methoden

Gesundheit

Detox, Immunsystem & Entspannung

Ernährung

Ketose, Nährstoffe & Fasten

Schlaf

Schneller einschlafen & Schlafqualität

Verstand

Fokus, Psychologie & Gedächtnis

Fitness

Training, Regeneration & Abnehmen

Die Biohacking-Guides

Registriere Dich und erhalte als Geschenk unsere 3 Ebook-Guides für gesunde Selbstoptimierung

Kostenlos & wieder abmeldbar