Diese Webseite verwendet Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren
Akzeptieren & schliessen

RISE WITH US!

Registriere Dich jetzt kostenlos, erhalte unsere Biohacking-Guides geschenkt und wöchentlich neue & wertvolle Inhalte per Mail

Kostenlos & jederzeit abmeldbar
Like uns auf Facebook:
AutorJulian
Dies sind die Anzeichen und Symptome eines Vitamin D Mangels
Biohacking
26. Juni 2018
9 Mal geteilt
1,2k Aufrufe

Vitamin D Mangel: Die 8 wichtigsten Anzeichen & Symptome

Überblick

Vitamin D Mangel: Die 8 wichtigsten Anzeichen & Symptome
10 Bewertung(en): 4.6 Sterne

Vitamin D ist ein äußerst wichtiges Vitamin, das starke Auswirkungen auf mehrere Prozesse und Systeme in deinem gesamten Körper hat [1].
 
Im Gegensatz zu den meisten Vitaminen funktioniert Vitamin D tatsächlich wie ein Hormon, und jede einzelne Zelle in deinem Körper hat einen Rezeptor dafür.
 
Dein Körper produziert es aus Cholesterin, wenn deine Haut beispielsweise Sonnenlicht ausgesetzt ist.
 
Es ist auch in bestimmten Lebensmitteln wie fettigem Fisch und angereicherten Milchprodukten enthalten. Dennoch ist es sehr schwer, genug Vitamin allein durch eine normale Ernährung einzunehmen.
 
Die empfohlene Tagesdosis liegt in der Regel bei 400-800 IU. Viele Experten sagen jedoch, dass man eigentlich noch viel mehr Vitamin D zu sich nehmen sollte.
 
Vitamin D Mangel tritt sehr häufig auf. Experten schätzen, dass weltweit etwa 1 Milliarde Menschen einen niedrigen Vitamin D Spiegel aufweisen [2]. Laut einer Studie von 2011 sind 41,6% der Erwachsenen defizitär.
 
Dies sind häufige Risikofaktoren für Vitamin-D-Mangel:
 

  • Dunkle Haut
  • Fortgeschrittenes Alter
  • Übergewicht oder Fettleibigkeit
  • Geringer Verzehr von Fisch oder Milch
  • Leben weit weg vom Äquator, wo es das ganze Jahr über wenig Sonne gibt
  • Immer mit Sonnencreme eingeschmiert sein
  • Viel Zeit in Häuser und Gebäuden verbringen

Menschen, die in der Nähe des Äquators leben und häufig der Sonne ausgesetzt sind, sind weniger gefährdet unter einem Mangel zu leiden, weil ihre Haut genug Vitamin D produziert, um den Bedarf des Körpers zu befriedigen.
 
Symptome: Vitamin D Mangel

Wie kannst du die Symptome eines Vitamin D Mangels erkennen?

So kannst du die Anzeichen und Symptome eines Vitamin D Mangels erkennen
 
Die meisten Menschen erkennen nicht, dass sie unter einem Mangel leiden, weil die Symptome im Allgemeinen sehr subtil sind. Sie lassen sich meist nur schwer erkennen, selbst wenn sie deine Lebensqualität erheblich beeinträchtigen.
 
Hier sind die 8 wichtigsten Anzeichen und Symptome eines Vitamin D Mangels:
 

1. Depressionen

Eine depressive Stimmung kann ein Zeichen von einem Vitamin D Mangel sein. In einigen Studien haben Forscher Vitamin D Mangel mit Depressionen in Verbindung gebracht — insbesondere bei älteren Erwachsenen [3].
 
In einer Analyse fanden 65% der Beobachtungsstudien einen Zusammenhang zwischen niedrigen Blutspiegeln und Depressionen.
 
Einige kontrollierte Studien haben gezeigt, dass die Verabreichung von Vitamin D an defizitäre Menschen zur Verbesserung der Depression beiträgt, einschließlich saisonaler Depressionen, die während der kälteren Monate auftreten [4].

ZusammenfassungDepression ist mit niedrigen Vitamin D Spiegeln verbunden und einige Studien haben herausgefunden, dass eine Ergänzung deine Stimmung verbessern kann.

2. Häufige Infektionen oder Krankheiten

Eine der wichtigsten Aufgaben von Vitamin D ist es, dein Immunsystem stark zu halten, damit du die Viren und Bakterien, die Krankheiten verursachen, bekämpfen kannst.
 
Vitamin D interagiert direkt mit den Zellen, die für deine Infektionsbekämpfung verantwortlich sind [5]. Wenn du oft krank wirst, vor allem bei Erkältungen oder Grippen, kann ein niedriger Vitamin D Spiegel dazu beitragen.
 
Mehrere große Beobachtungsstudien haben einen Zusammenhang zwischen einem Mangel und Atemwegsinfektionen wie Erkältungen, Bronchitis und Lungenentzündungen gezeigt [6].
 
Eine Reihe von Studien hat ergeben, dass die Einnahme von Vitamin D Präparaten in Dosierungen von bis zu 4.000 IU täglich das Risiko von Atemwegsinfektionen verringern kann.
 
In einer Studie an Menschen mit der chronischen Lungenerkrankung COPD hatten nur diejenigen, die einen Mangel an Vitamin D hatten, einen signifikanten Nutzen, nachdem sie ein hochdosiertes Präparat für ein Jahr eingenommen hatten [7].

ZusammenfassungVitamin D spielt eine wichtige Rolle bei der Immunfunktion. Eine der häufigsten Mangelerscheinungen ist ein erhöhtes Risiko an Erkrankungen oder Infektionen zu leiden.

3. Müdigkeit und Abgeschlagenheit

Müdigkeit kann ein Anzeichen von Vitamin D Mangel sein
 
Müdigkeit kann viele Ursachen haben und Vitamin D Mangel kann eine von ihnen sein. Leider wird es als mögliche Ursache oft übersehen.
 
Fallstudien haben gezeigt, dass sehr niedrige Blutkonzentrationen des D Vitamins Müdigkeit verursachen können, was sich wiederum stark negativ auf deine Lebensqualität auswirken kann [8].
 
In einem Fall wurde festgestellt, dass eine Patientin die über chronische Tagesmüdigkeit und Kopfschmerzen klagte, einen Blutspiegel von nur 5,9 ng/ml aufwies. Dies ist extrem niedrig, da alles unter 20 ng/ml als mangelhaft eingestuft wird.
 
Als die Patientin ein Vitamin D Präparat einnahm, stieg ihr Spiegel auf 39 ng/ml, ihre Symptome verschwanden und sie konnte ihre Müdigkeit überwinden. Aber auch ein Vitamin D Spiegel, der nicht extrem niedrig sind, kann sich negativ auf dein Energieniveau auswirken [9].
 
Eine große Beobachtungsstudie untersuchte den Zusammenhang zwischen dem Vitamin D Spiegel und Müdigkeit bei jungen Frauen. Die Studie ergab, dass Frauen mit Blutwerten unter 20 ng/ml oder 21-29 ng/ml eher über Müdigkeit klagen als solche mit Blutwerten über 30 ng/ml [10].
 
Eine weitere Beobachtungsstudie mit weiblichen Krankenschwestern fand eine starke Verbindung zwischen einem niedrigen Vitamin D Spiegel und Müdigkeit. Außerdem fanden die Forscher heraus, dass 89% der Krankenschwestern einen Mangel aufwiesen.

ZusammenfassungÜbermüdung und Müdigkeit können ein Zeichen für Vitamin D Mangel sein. Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann helfen, das Energieniveau zu verbessern.

4. Knochen- und Rückenschmerzen

Vitamin D ist an der Aufrechterhaltung deine Knochengesundheit durch die Unterstützung einer Reihe von Mechanismen beteiligt. Außerdem verbessert Vitamin D die Aufnahme von Kalzium im Körper.
 
Knochenschmerzen und Rückenschmerzen können Anzeichen für einen unzureichenden Vitamin D Spiegel sein. Große Beobachtungsstudien haben eine Beziehung zwischen einem Mangel und chronischen Rückenschmerzen gefunden [11].
 
Eine Studie untersuchte den Zusammenhang zwischen dem Vitamin D Spiegel und Rückenschmerzen bei mehr als 9.000 älteren Frauen.
 
Die Forscher fanden heraus, dass diejenigen mit einem Mangel eher Rückenschmerzen hatten, wodurch ihre tägliche Aktivität enorm einschränkt wurde.
 
In einer kontrollierten Studie erkrankten Menschen mit Vitamin D Mangel fast doppelt so häufig an Knochenschmerzen in Beinen, Rippen oder Gelenken im Vergleich zu Menschen mit Blutwerten im normalen Bereich [12].

ZusammenfassungEin niedriger Blutspiegel von Vitamin D kann eine Ursache und ein Risikofaktor für Knochenschmerzen und Rückenschmerzen sein.

5. Beeinträchtigte Wundheilung

Eine langsame Wundheilung nach einer Operation oder Verletzung kann ein Zeichen dafür sein, dass dein Vitamin D Spiegel zu niedrig ist.
 
Ergebnisse einer Reagenzglas-Studie deuten darauf hin, dass das D Vitamin die Produktion von chemischen Verbindungen erhöht, die für die Bildung neuer Haut als Teil des Wundheilungsprozesses entscheidend sind [13].
 
Eine Studie an Patienten, die eine Zahnoperation hatten ergab, dass bestimmte Aspekte der Heilung durch Vitamin D Mangel beeinträchtigt wurden.
 
Es wurde auch vorgeschlagen, dass die Rolle von Vitamin D bei der Kontrolle von Entzündungen und der Bekämpfung von Infektionen für eine optimale Heilung wichtig ist.
 
Eine Analyse untersuchte Patienten mit diabetischen Fußinfektionen. Es stellte sich heraus, dass diejenigen mit einem schweren Vitamin D Mangel häufiger entzündliche Marker aufwiesen, die die Heilung gefährden könnten [14].
 
Leider gibt es zu diesem Zeitpunkt zu wenig Forschung über die Wirkung von Vitamin D auf die Wundheilung bei Menschen mit Mangelerscheinungen.

ZusammenfassungEin unzureichender Vitamin D Spiegel kann nach einer Operation, Verletzung oder Infektion zu einer schlechten Wundheilung führen.

6. Haarausfall

Haarausfall wird oft auf Stress zurückgeführt, was sicherlich eine häufige Ursache ist. Wenn der Haarausfall jedoch schwerwiegend ist, kann dies auf eine Krankheit oder einen Nährstoffmangel zurückgeführt werden.
 
Der Haarverlust bei Frauen ist mit einem niedrigen Vitamin D Spiegel in Verbindung gebracht worden, obwohl es bisher nur wenig Forschung darüber gibt [15].
 
Alopecia areata (kreisrunder Haarausfall) ist eine Autoimmunkrankheit, die durch starken Haarausfall des Kopfes und anderer Körperteile gekennzeichnet ist.
 
Es ist mit Rachitis verbunden, einer Krankheit, die bei Kindern aufgrund eines Vitamin D Mangels weiche Knochen verursacht. Ein niedriger Vitamin D Spiegel wird mit Alopecia areata in Verbindung gebracht und kann ein Risikofaktor für die Entwicklung diese Krankheit sein.
 
Eine Studie bei Menschen mit Alopecia areata zeigte, dass ein niedriger Vitamin D Spiegel tendenziell mit einem stärkeren Haarausfall einhergeht.
 
In einer Fallstudie wurde herausgefunden, dass die topische Anwendung einer synthetischen Form des D Vitamins erfolgreich Haarausfall bei jungen Menschen mit einem Defekt des Vitamin D Rezeptors behandelt [16].

ZusammenfassungHaarausfall oder die Autoimmunerkrankung Alopecia Areata kann ein Zeichen von Vitamin D Mangel sein.

7. Knochenschwund

Vitamin D spielt eine entscheidende Rolle bei der Kalziumaufnahme und dem Knochenstoffwechsel deines Körpers.
 
Viele ältere Frauen, bei denen Knochenschwund diagnostiziert wird, glauben, dass sie mehr Kalzium aufnehmen müssen. Sie könnten jedoch bereits genügend Kalzium konsumieren, aber einen Mangel an Vitamin D aufweisen.
 
Eine geringe Knochenmineraldichte ist ein Hinweis dafür, dass Kalzium und andere Mineralien aus dem Knochen verloren gegangen sind. Dies bedeutet, dass ältere Menschen, insbesondere Frauen, ein erhöhtes Risiko für Frakturen haben.
 
In einer großen Beobachtungsstudie mit mehr als 1.100 Frauen mittleren Alters in der Menopause oder Postmenopause fanden die Forscher einen starken Zusammenhang zwischen einem niedrigen Vitamin D Spiegel und niedriger Knochenmineraldichte [17].
 
Eine ausreichende Vitamin D Zufuhr und die Aufrechterhaltung des Blutspiegels im optimalen Bereich kann also eine gute Strategie zum Schutz der Knochenmasse und zur Verringerung des Frakturrisikos sein [18].

ZusammenfassungDie Diagnose einer niedrigen Knochenmineraldichte kann ein Zeichen für Vitamin D Mangel sein. Ausreichend Vitamin D ist wichtig für die Erhaltung der Knochenmasse —gerade für Menschen im fortgeschrittenen Alter.

8. Muskelschmerzen

Die Ursachen für Muskelschmerzen sind oft schwer zu bestimmen. Es gibt Hinweise dafür, dass Vitamin D Mangel eine mögliche Ursache für Muskelschmerzen bei Kindern und Erwachsenen sein kann.
 
In einer Studie wurde festgestellt, dass 71% der Menschen mit chronischen Schmerzen unter einem Mangel litten [19]. Der Vitamin D Rezeptor ist in Nervenzellen vorhanden, die Nozizeptoren genannt werden.
 
Eine Studie an Ratten zeigte, dass ein Mangel zu Schmerz und Empfindlichkeit aufgrund der Stimulation von Nozizeptoren im Muskel führte.
 
Weitere Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von hochdosierten Vitamin D Präparaten verschiedene Arten von Schmerzen bei Menschen mit einem Mangel lindern kann [20].

ZusammenfassungEs besteht ein Zusammenhang zwischen chronischen Schmerzen und niedrigen Vitaminleveln im Blut, die möglicherweise auf die Wechselwirkung zwischen den vitamin- und schmerzsensitiven Nervenzellen zurückzuführen sind.

Vitamin D Mangel beheben

Einen Vitamin D Mangel zu beheben ist einfach

Lerne, wie du einen Vitamin D Mangel beheben kannst
 
Vitamin D Mangel ist eine häufige Erscheinung derer sich die meisten Menschen nicht bewusst sind.
 
Das liegt daran, dass die Symptome oft subtil und unspezifisch sind. Das bedeutet, dass es schwer zu verstehen ist, ob die Anzeichen durch einen niedrigen Vitamin D Spiegel oder etwas anderes verursacht werden.
 
Wenn du denkst, dass du einen Vitamin D Mangel hast, dann solltest du in jedem Fall mit deinem Arzt sprechen. Das Gute ist: Zum Glück ist ein Vitamin D Mangel in der Regel leicht zu beheben. Achte darauf, dass du Vitamin D immer in Verbindung mit Vitamin K einnimmst. Dadurch verbessert sich die Bioverfügbarkeit beider Vitamine und dein Körper kann sie besser absorbieren.
 
Du kannst entweder deine Aufenthaltsdauer in der Sonne erhöhen, mehr Vitamin D reiche Lebensmittel essen oder einfach eine Nahrungsergänzung in Form von Tropfen, Pulver oder Kapseln einnehmen.
 
Deinen Mangel zu beheben ist einfach und kann große Vorteile für Ihre Gesundheit haben.
 

Über den Autor

Hi, mein Name ist Julian und ich bin Teil des Riseon-Autorenteams. Ich habe es mir zur Mission gemacht, möglichst viel über unseren Körper und Geist zu lernen, um Menschen dabei unterstützen zu können, ihr volles Potenzial zu entfalten.

Erhalte regelmäßig neue & wertvolle Inhalte direkt in Dein Postfach

Jetzt registrieren

Wachstumsfaktor BDNF: So erhöhst du deine Gehirnleistung

Lukas
2. Januar 2018

Kettlebell Workout: Vorteile, Übungen & Trainingsplan

Alex
7. April 2018

Die ultimative Ernährung für ein leistungsfähiges und gesundes Gehirn

Alex
2. Februar 2018

Ketogene Ernährung und Training: So verbessert die Diät deine Leistung

Alex
5. Januar 2018

Ketose Anzeichen: So kannst du erkennen, ob dein Körper in der Ketose ist

Lukas
17. Januar 2018

Mitochondrien stärken & vermehren: Mehr Energie durch Zelltraining

Lukas
30. April 2018

Was ist Dopamin? Funktion & Wirkung des Neurotransmitters

Lukas
25. August 2018

10 Lebensprinzipien, die du im Profisport lernen kannst

Lukas
14. Februar 2018

Hol Dir jetzt gratis unsere 3 Biohacking-Guides

und erhalte zusätzlich auch noch wöchentlich neue Inhalte von uns direkt in Deinem Postfach!

Jetzt downloaden
Du willst mehr über Biohacking erfahren?
Details

Erhalte die neusten Artikel zum Thema Biohacking & die 3 Biohacking Guides!

Kostenlos registrieren!

Rise with us

Schließ Dich uns an und erhalte wöchentlich neue Inhalte, die Dich besser machen!

Kostenlos und jederzeit wieder abmeldbar
Biohacking

Supplemente, Techniken & Methoden

Gesundheit

Detox, Immunsystem & Entspannung

Ernährung

Ketose, Nährstoffe & Fasten

Schlaf

Schneller einschlafen & Schlafqualität

Verstand

Fokus, Psychologie & Gedächtnis

Fitness

Training, Regeneration & Abnehmen

Die Biohacking-Guides

Registriere Dich und erhalte als Geschenk unsere 3 Ebook-Guides für gesunde Selbstoptimierung

Kostenlos & wieder abmeldbar