Diese Webseite verwendet Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren
Akzeptieren & schliessen

RISE WITH US!

Registriere Dich jetzt kostenlos, erhalte unsere Biohacking-Guides geschenkt und wöchentlich neue & wertvolle Inhalte per Mail

Kostenlos & jederzeit abmeldbar
Like uns auf Facebook:
AutorDr. Antonia
Die wichtigsten Vorteile der Ketose, ketogenen Ernährung und Low-Carb
Ernährung
10. März 2019
35 Mal geteilt
1826 Aufrufe

21 verblüffende Vorteile von Ketose & ketogener Diät

Als ich das erste Mal von “Ketose” oder “Low-Carb” gehört habe dacht ich mir: Welche Vorteile habe ich eigentlich davon, dass ich meine gesamte Ernährung umstelle und auf so viele leckere Lebensmittel verzichte?
 
Das ist eine vollkommen berechtigte Frage und ich machte mich damals auf die Suche nach Studien, Erkenntnissen und Forschungsergebnissen, welche die Vorteile der Ketose untersuchten. Das Ergebnis dieser mehrwöchigen Recherche ist dieser Artikel!
 
Bevor wir starten sollten wir uns aber kurz darüber unterhalten, was die Ketose ist und was wir unter ketogener Ernährung verstehen.
 

Was ist KetoseKetose: Eine Diät mit vielen Vorteilen


 
Das Ziel der ketogenen Ernährung ist es, “in die Ketose zu kommen”. Die Ketose ist ein Stoffwechselzustand in dem deinem Körper Glykogen (praktisch Zucker) ausgeht und er stattdessen primär Fettsäuren zur Energiegewinnung verwendet.
 
Als Reaktion auf diese Umstellung produziert deine Leber Ketonkörper, die deinen Körper und dein Gehirn mit sauberer und nachhaltiger Energie versorgen
 
Um dieses Ziel zu erreichen, musst du dich an eine strikte Low/No-Carb, Moderate Protein und High Fat Ernährungsweise halten. Es erfordert als ein gewisses Maß an Disziplin!
 
Mit dieser kurzen Zusammenfassung können wir uns nun gemeinsam die Liste an Vorteilen von Ketose und Low-Carb genauer ansehen.
 

Vorteile: Low-Carb & KetoseTOP-21 Vorteile von Ketose und Low-Carb

Während viele andere Diäten nur einen einzigen Vorteil haben (dieser wäre im Optimalfall Gewichtsverlust), bietet die ketogene Ernährung eine Vielzahl an Vorteilen für deine physische und mentale Leistungsfähigkeit und Gesundheit.
 
Der Grund hierfür ist die Tatsache, dass die Energiegewinnung aus Fettsäuren und Ketonkörpern deutlich effektiver ist, als die Verbrennung von Glykogen oder Kohlenhydraten.
 
Vorab schonmal die wichtigsten Vorteile und positiven Auswirkungen einer Low-Carb Diät oder der ketogenen Ernährung:
 

  • Schneller abnehmen und Fettverbrennung steigern
  • Verbesserte Schlafqualität und bessere Regeneration
  • Mehr Mitochondrien und verbesserte mitochondriale Leistung
  • Niedrigerer Insulin- und Blutzuckerspiegel

Hier nun die komplette Liste der 21 bekanntesten Vorteile der ketogenen Ernährung inklusiver wissenschaftlicher Studien und Erklärungen:
 

1) Beschleunigte Fettverbrennung

Der Verzicht auf Zucker Kohlenhydrate ist einer der effektivsten Wege, um in kurzer Zeit möglichst viel Fett und somit überschüssiges Körpergewicht zu verlieren.
 
Der Grund dafür ist, dass Low-Carb Diäten im ersten Schritt überschüssiges Wasser aus deinem Körper abführen, anschließend deinen Insulinspiegel senken und letztendlich deinen Hunger/Appetit verringern [1, 2, 3].
 
Die Ketose verwandelt deinen Körper langfristig dann bildlich gesehen in eine Fettverbrennungsmaschine, die 24 Stunden pro Tag und 7 Tage die Woche aktiv ist.
 
Eine wunderbare Vorstellung für jeden von uns, der schnell überschüssiges Gewicht loswerden will.
 

2) Stabiler und niedriger Blutzuckerspiegel

Millionen Menschen weltweit leiden an Diabetes oder einer hohen Insulinresistenz. Die gute Nachricht für diese Menschen ist, dass ihnen die ketogene Ernährung einige Vorteile bieten kann [4].
 
Der Verzicht auf Kohlenhydrate kann deinen Blutzuckerspiegel dramatisch verringern und beugt somit Müdigkeit oder Hungerattacken vor [5, 6].
 

3) Gesteigerte Ausdauer

Auch Ausdauersportler können ihre Leistungsfähigkeit durch Ketose steigern. Dies liegt an der Tatsache, dass die Energiegewinnung aus Ketonen und Fettsäuren weniger Sauerstoff beansprucht und generell effizienter abläuft.
 
Die FASTER-Studie ist eine der bekanntesten und groß angelegten Studien in diesem Bereich. Die Forscher untersuchten die Effekte der Ketose auf die Ausdauer von Sportlern — mit verblüffenden Ergebnissen [7].
 
Zusammengefasst unterschieden sich die Keto-Sportler durch leistungsfähigere Mitochondrien, eine beschleunigte Fettverbrennung, weniger Sauerstoffbedarf und einer leicht erhöhten Leistungsfähigkeit [7].

57 Lebensmittel die deine Ketose sabotieren!

Hol dir unsere Keto-Lebensmittel Infografik. Alle 170 Keto-Lebensmittel auf einen Blick.

4) Bessere Schlafqualität

Schlaf und vor allem Tiefschlaf gehören erwiesenermaßen zu den wichtigsten Prozesse in unserem Körper. Auch hier kann die Ketose wahre Wunder wirken!
 
Als ich mit der ketogenen Ernährung begonnen habe und ich die Keto-Grippe hinter mir hatte, fiel mir direkt auf, dass ich in der Früh schneller und erholter aus dem Bett gekommen bin.
 
Dies liegt in erster Linie daran, dass die Ketose zum einen die zellinterne “Müllabfuhr” aktiviert und zum anderen zu einer effizienten Energiegewinnung führt. Daher berichten Ketarier oftmals von einer verbesserten Schlafqualität und einem sinkenden Schlafbedürfnis.
 

5) Verbesserte Gehirnfunktionen

Ein weiterer, gut erforschter Vorteil der ketogenen Ernährung ist die Steigerung von Gehirnfunktionen wie Gedächtnis, Konzentration oder Fokus.
 
Es gibt eine Reihe an Humanstudien die die positiven Auswirkungen der Ketose auf das Gedächtnis von Erwachsenen Menschen bestätigt haben [8].
 
Darüber hinaus führt die Ketose zu einer vermehrten Produktion von Mitochondrien im menschlichen Gehirn was die Konzentration von ATP in deinem Gehirn, und vor allem in deinem Hippocampus erhöhen kann [9].
 

6) Höherer Grundumsatz und Energieverbrauch

Dein Grundumsatz in jene Menge an Energie, die dein Körper pro Tag benötigt, um die wichtigsten Funktionen in deinem Körper am Laufen zu halten.
 
Es gibt einige Studien, die Low-Carb oder die ketogene Ernährung mit einem höheren Grundumsatz in Verbindung gebracht haben [10, 11]. Dies bedeutet, dass du du langfristig schneller abnehmen oder deinen Körper beziehungsweise deine Muskeln definieren kannst.
 

7) Nährstoffreiche Ernährung

Lebensmittel die du in der ketogenen Diät essen solltest sind beispielsweise Fisch, Gemüse, hochqualitatives Fleisch und andere unverarbeitete Lebensmittel.
 
Diese Lebensmittel sind von Grund auf reich an Mineralien und wichtigen Nährstoffen die zur Gesundheit und Leistungsfähigkeit deines Körpers beitragen.
 

8) Niedrigerer Blutdruck

Ebenso spannend: Bluthochdruckpatienten können von einer ketogenen Ernährungsweise profitieren.
 
Die Forscher Dr. Jeff Volek und Dr. Richard Feynman bestätigten, dass eine Low-Carb Ernährung und Formen der ketogenen Diät einige wichtige Risikofaktoren von verschiedenen Herzkrankheiten verringern können. Dazu zählt auch ein niedrigerer Blutdruck [12].
 

9) Stärkere Mitochondrien

Mitochondrien sind die Zellkraftwerke unseres Körpers. Ohne sie, würde uns innerhalb von wenigen Minuten die Energie ausgehen. Ein Großteil unserer Gesundheit, Leistungsfähigkeit und unseres Immunsystems hängt von der Funktion unserer Mitochondrien ab.
 
Dr. Gabriela Segura geht in einem ihrer Artikel genauer auf die Effekt von Ketose auf die Leistung der Mitochondrien ein [13].
 
Generell kann man aus ihrer Forschungsarbeit schlussfolgern, dass die Ketose die Leistung und die Anzahl an Mitochondrien in unserem Körper messbar erhöhen kann.
 

10) Langsamerer Alterungsprozess

Ein Weg, um die Alterung unseres Körpers zu verlangsamen ist die Verringerung von oxidativem Stress. Spannenderweise führt ein niedriger Insulinspiegel zu weniger oxidativem Stress.
 
Der Verzicht auf Zucker und andere Kohlenhydrate im Rahmen einer ketogenen Diät, wird deinen Blutzucker- und Insulinspiegel nachhaltig senken, was wiederum deinen Altersprozess messbar und spürbar verlangsamen wird [14].
 

11) Schnelleres und stärkeres Sättigungsgefühl

Viele Diäten bewirken vor allem eines: ein ständiges Hungergefühl. Die ketogene Ernährung ist hier anders — denn sie kann erwiesenermaßen zu einem stärkeren Sättigungsgefühl führen, dass zusätzlich noch schneller eintritt.
 
Jährlich belegen mehrere Studien die Tatsache, dass der Verzicht auf Kohlenhydrate und der Verzehr von mehr Fett und Protein zu weniger Hunger und einer verringerten Kaloriensumme führt.
 
Dadurch kannst du mehr Fett in kürzerer Zeit verbrennen — und das ohne das unangenehme Gefühl von ständigem und allgegenwärtigem Hunger!
 

12) Fasten wird deutlich einfacher

Jeder von uns kennt das Gefühl wenn wir auf unser Mittagessen verzichten oder schlicht und ergreifend vor lauter Arbeit mal ein Abendessen vergessen.
 
Im Rahmen einer normalen Ernährung fällt es den meisten Menschen bereits schwer, 12 Stunden lang auf jegliche Form von Nahrung zu verzichten — und das obwohl Fasten unglaublich viele gesundheitliche Vorteile haben kann.
 
In der Ketose ist das anders: Es ist kein Problem mehr wenn du 12, 16 oder sogar 24 Stunden auf Essen verzichten musst. Dadurch wird dir länger anhaltendes oder intermittierendes Fasten (16-stündiges, tägliches Fasten) deutlich leichter fallen.
 

13) Bessere Stimmung & Laune

Die Google-Suche nach “Autism + Ketosis” (engl.) führt uns zu hunderten von Blogeinträgen und persönlichen Erfahrungsberichten die alle von den positiven Auswirkungen der ketogenen Diät auf Menschen mit Autismus handeln.
 
Dieser Effekt kommt unter anderem durch die vermehrte Bildung von GABA und Serotonin im Laufe der Ketose zustande. Die Ausschüttung dieser Glückshormone führt wiederum dazu, dass Ketarier oftmals von einer verbesserten Stimmung berichten.
 
Noch ein überzeugender Grund, in Zukunft auf Zucker und einfache Kohlenhydrate zu verzichten!
 

14) Schnellerer Gewichtsverlust

Es es wissenschaftlich bewiesen, dass Low-Carb und High-Fat Diäten DER effektivste Weg sind, um viel Gewicht und Fettpolster in kurzer Zeit zu verlieren.
 
Zum einen hängt das damit zusammen, dass überschüssiges Wasser (welches an Kohlenhydrate und Glykogen gebunden ist) ausgeschieden wird [15].
 
Zum anderen verwandelst du deinen Körper in eine effiziente Fettverbrennungsmaschine. So wirst du auch langfristig schneller und effektiver Fett verbrennen und Gewicht verlieren [16, 17, 18].
 

15) Höheres HDL Cholesterin

HDL Cholesterin (High-density Lipoprotein) wird auch oft als das gute Cholesterin bezeichnet. Je höher die Menge an HDL, relativ zu dem “schlechten” LDL, desto geringer das Risiko einer Herzerkrankung [19].
 
Durch den hohen Konsum an gesunden Fettsäuren im Laufe der ketogenen Ernährung kannst du die Menge des “guten” HDL Cholesterins erhöhen und somit Herzerkrankungen vorbeugen [20, 21].
 

16) Erhöhte Libido

Die Ketose kann die Lebensqualität von Männern durch einen erhöhten Testosteronspiegel und mehr Libido deutlich erhöhen.
 
Dieser Effekt wird stärker, je mehr hochwertige Fette (MCT, Kokosfett, etc.) du als Mann in der Ketose zu dir nimmst. Ein gutes Argument also, um sich möglichst schnell ein hochwertiges MCT Öl zu kaufen!
 

17) Niedrigerer Insulinspiegel

Low-Carb Diäten sowie die ketogene Ernährung sind besonders vorteilhaft für Menschen mit Diabetes und einer zu hohen Insulinresistenz — diese Beschwerden betreffen weltweit mehrere Millionen Menschen [22, 23].
 
Studien haben bewiesen, dass Menschen mit Diabetes ihren Insulinspiegel mit einer Low/No-Carb Ernährungsweise um bis zu 50 Prozent verringern können [24].
 

18) Schnelleres Aufstehen in der Früh

Aufgrund der verbesserten Schlafqualität, über die wir am Anfang des Artikels geschrieben haben, berichten viele Ketarier von mehr Energie und Willenskraft, um es in der Früh aus dem Bett zu schaffen.
 
Dies ist meiner Erfahrung nach einer der ersten positiven Effekte, die du am Anfang der ketogenen Ernährung bemerken wirst.
 

19) Verbesserter LDL-Cholesterol-Spiegel

Menschen mit einem zu hohen LDL-Spiegel erleiden im Laufe ihres Lebens mit einer höheren Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt [25].
 
In der Ketose steigt die durchschnittliche Größe der LDL Partikel, während die absolute Anzahl der Partikel sinkt [26]. Je größer die LDL Partikel, desto niedriger das Risiko eines Herzinfarktes [27].
 
Demnach kannst du durch den Verzicht auf Zucker und Kohlenhydrate das Risiko eines Herzinfarktes senken!
 

20) Verringert Symptome von Allergien

Außerdem balanciert und beruhigt die Ketose das Immunsystem des Menschen. Da eine Allergie nichts anderes als eine Überreaktion des Immunsystems ist, kann die Ketose die Symptome von Allergien verringern.
 

21) Ketose wirkt antikatabol

Gerade Sportler haben Angst, in der Ketose hart erarbeitete Muskelmasse zu verlieren — keine Angst, dies ist nicht der Fall, wenn du die richtigen Keto-Lebensmittel zu dir nimmst!
 
Ketone haben nämlich eine antikatabole Wirkung in deinem Körper. Dies bedeutet, dass sie deinem Körper signalisieren, dass er kein Muskeln, sondern Fett abbauen soll.
 
Dies macht aus evolutionärer Perspektive ebenso viel Sinn. Denn in Zeiten der Nahrungsknappheit haben unsere Vorfahren ihre Muskeln benötigt, um wieder auf die Jagd gehen zu können.
 

Wie kann ich am besten mit der Ketose starten?

Als ersten Schritt solltest du wissen, welche Lebensmittel du öfter und welche du seltener oder gar nicht mehr essen solltest, um möglichst schnell in die Ketose zu kommen.
 
Hierfür kannst du dir nun kostenlos unsere Keto-Lebensmittel-Infografik herunterladen. Dort findest du über 170 Lebensmittel und du bekommst Infos darüber, welche dir davon helfen werden, innerhalb kurzer Zeit in die Ketose zu kommen.

57 Lebensmittel die deine Ketose sabotieren!

Hol dir unsere Keto-Lebensmittel Infografik. Alle 170 Keto-Lebensmittel auf einen Blick.

Was dich zusätzlich interessieren wird:

Dieser Artikel ist Teil einer Serie über Ketose und die ketogene Ernährung. Hier findest du weitere wertvolle Artikel und Ressourcen darüber, wie du schnell in die Ketose kommen kannst:
 

Über den Autor

Hi, mein Name ist Dr. Antonia und ich bin Teil des Riseon-Autorenteams. Ich beschäftige mich seit mehr als 9 Jahren mit der optimalen Ernährung für mehr Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Dieses Wissen möchte ich nun an dich weitergeben!

Erhalte regelmäßig neue & wertvolle Inhalte direkt in Dein Postfach

Jetzt registrieren

Mitochondrien stärken & vermehren: Mehr Energie durch Zelltraining

Dr. Antonia
30. April 2018

Die Keto Grippe: Symptome, Dauer und was man dagegen tun kann

Dr. Antonia
28. April 2018

Was ist Ketose? Auf was es bei der Ketose wirklich ankommt!

Dr. Antonia
4. März 2018

Battle Ropes: Training, Workouts und Übungen für Einsteiger

René
4. Februar 2018

Immunsystem stärken: 8 Lebensmittel die Ärzte empfehlen

Helene
25. Februar 2018

Krank trainieren gehen: Wann ist es gesund oder ungesund?

René
15. Februar 2018

Nootropika-Ratgeber: Alles zu Wirkung, Dosierung und Kauf

Julian
11. April 2018

17 Lebensmittel für garantiert mehr Energie & Antrieb

Melanie
18. Februar 2018

Hol Dir jetzt gratis unsere 3 Biohacking-Guides

und erhalte zusätzlich auch noch wöchentlich neue Inhalte von uns direkt in Deinem Postfach!

Jetzt downloaden
Du willst mehr über Ernährung erfahren?
Details

Erhalte die neusten Artikel zum Thema Ernährung & die 3 Biohacking Guides!

Kostenlos registrieren!

Rise with us

Schließ Dich uns an und erhalte wöchentlich neue Inhalte, die Dich besser machen!

Kostenlos und jederzeit wieder abmeldbar
Biohacking

Supplemente, Techniken & Methoden

Gesundheit

Detox, Immunsystem & Entspannung

Ernährung

Ketose, Nährstoffe & Fasten

Schlaf

Schneller einschlafen & Schlafqualität

Verstand

Fokus, Psychologie & Gedächtnis

Fitness

Training, Regeneration & Abnehmen

Die Biohacking-Guides

Registriere Dich und erhalte als Geschenk unsere 3 Ebook-Guides für gesunde Selbstoptimierung

Kostenlos & wieder abmeldbar