Diese Webseite verwendet Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren
Akzeptieren & schliessen

RISE WITH US!

Registriere Dich jetzt kostenlos, erhalte unsere Biohacking-Guides geschenkt und wöchentlich neue & wertvolle Inhalte per Mail

Kostenlos & jederzeit abmeldbar
Like uns auf Facebook:
AutorMelanie
Ist CrossFit gesund und welche Vorteile und Nachteile gibt es
Fitness
15. Januar 2018
63 Mal geteilt
3,0k Aufrufe

Ist Crossfit eigentlich gesund? Ein Überblick über die Vor- und Nachteile

Heutzutage ist CrossFit wirklich ÜBERALL präsent. Es werden Artikel in Magazinen veröffentlicht, man sieht es im Fernsehen und Crossfit hat sich im Laufe der letzten Jahre eine riesige Community auf der ganzen Welt aufgebaut.
 
Wenn du Kollegen oder Freunde hast, die regelmäßig trainieren, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie dir schon von der neuen Crossfit-Box erzählt haben, die in deiner Stadt erst vor kurzem eröffnet hat.
 
Aber noch einmal von vorne: Was ist CrossFit eigentlich, welche Vor- und Nachteile gibt es, ist es gesund, wie oft solltest du pro Woche trainieren gehen und solltest du der neuen CrossFit-Box in deiner Stadt beitreten?
 

CrossFit DefinitionWas ist Crossfit?

Die Antwort auf die Frage, ob CrossFit eigentlich gesund ist
 
Die Trainingsphilosophie von CrossFit kombiniert Powerlifting, intensives Krafttraining und Gymnastik. Diese Bewegungen und Übungen werden in einem hochintensiven Intervall Zirkeltraining vereint, das Workout of the Day (“WOD”) genannt wird.
 
Diese WODs sind in der regel kurz aber sehr anstrengend. Wenn du nach einem solchen Workout nicht vollkommen erschöpft und ausgepowert bist, dann hast du dich nicht an die CrossFit Standards gehalten. Daher stammt wahrscheinlich auch das Motto: Forging Elite Fitness!
 

Welche Voraussetzungen brauchst du?

Ein CrossFit Workout ist wie ein kleiner Wettbewerb aufgebaut und es ist in der Regel intensiv und verlangt einiges von deinem Körper ab. Du kämpfst gegen die Uhr und man versucht, sein tägliches WOD so schnell es geht zu absolvieren, um eine neue Bestzeit aufstellen zu können.
Umso schneller du bist, desto fitter bist du.
 
Wenn du ein Fitness-Einsteiger bist und noch nicht ein paar Jahre in einem Fitnessstudio hinter dir hast solltest du dir jedoch genau überlegen, ob du mit CrossFit starten willst. Denn es wird alles von dir abverlangen und deinen Körper bis an seine Grenzen bringen.
 

So wirkt CrossFit auf deinen Körper

CrossFit verbessert in erster Linie deine anaerobe Leistungsfähigkeit sowie deine weißen Muskelfasern und dadurch deine Schnellkraft. Der Grund dafür, dass CrossFitter nach ihren Workouts extrem erschöpft sind ist, dass sie ihr anaerobes System bis an seine Grenzen bringen.
 
Umso besser du wirst, desto höhere Mengen an Laktat und Milchsäure kann dein Körper aushalten und du bist dadurch wiederum in der Lage, mit einer noch höheren Intensität zu trainieren.
 

Das Workout of the Day (WOD)

Jede CrossFit Box hat sein eigenes, täglich wechselndes Workout of the Day (WOD). Die meisten Übungen dieses Workouts verlangen Präzision, eine gewisse Grundlage an Kraft sowie technische Fähigkeiten. Verwendet werden unter anderem Kettlebells, Battle Ropes, Hanteln und Gewichte.
 
Ein WOD ist der Hauptteil eines gesamten CrossFit Trainings. Dazu gehört jedoch nicht das Aufwärmen, Mobilitätsübungen oder Fleißarbeit vor oder nach dem WOD.
 
Es macht Sinn, pro Woche drei bis vier WODs zu machen und an den anderen Tagen aktive Regeneration zu betreiben oder sich auf Mobilitätsübungen zu konzentrieren
 

Ist Crossfit jetzt eigentlich gesund?

Ob CrossFit etwas für dich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zuerst einmal spielt dein aktueller Trainingsstand eine große Rolle. Wenn du noch nie zuvor ein Fitnessstudio von innen gesehen hast, solltest du zum Beispiel zunächst mit grundlegenden Übungen und Techniken starten.
 
Ich kann dabei nicht oft genug betonen wie wichtig es ist, die grundlegenden Bewegungsabläufe und Bewegungsabläufe der CrossFit Übungen (Kniebeugen, Kreuzheben, Reißen) zu trainieren und deine Ausführungen in Zusammenarbeit mit einem Trainer zu optimieren.
 
Wenn du jedoch eine gewisse Grundfitness hast und du bereit bist, an deine körperlichen und mentalen Grenzen zu gehen, dann sieht die Sache schon anders aus! Trotzdem hat CrossFit auch für gut trainierte Sportler einige Vor- und Nachteile, die wir in diesem Artikel genauer besprechen werden.
 

VorteileDie CrossFit Vorteile

Diese Vorteile hat CrossFit für Athlethen und Sportler
 

Vorteil #1: Motivierende Atmosphäre

CrossFit ist dafür bekannt, dass man sich im Training gegenseitig bis ans Limit pusht.
 
Deine Trainingskollegen werden dich anfeuern wenn du erschöpft bist und dich motivieren wenn du das Gefühl hast, dass du keine einzige Wiederholung mehr schaffst. Für manche ist das genau die Extraportion Motivation die sie dringend brauchen.
 
Sobald du eine CrossFit-Box betrittst wirst du laute und schnelle Musik sowie Leute hören, die sich während des WODs gegenseitig anfeuern. Die Stimmung ist sowohl pulsierend wie auch ansteckend. Daher ist CrossFit auch so beliebt. Es reißt dich in seinen Bann und lässt dich nicht wieder los.
 

Vorteil #2: Der Wettkampf

Wenn die richtige Portion Konkurrenz zwischen den Trainingspartnern ins Spiel kommt, kann ein kleiner Wettkampf unglaublich motivierend sein. Er wird dich motivieren, alles zu geben und dich bis an deine Grenzen zu bewegen.
 
Da bei den WODs die Zeit von jedem Athleten gemessen wird, hast du ständig deine persönliche Bestleistung oder die Zeit von einem deiner Kollegen im Kopf, während du versuchst dein Bestes zu geben.
 
Diese perfekte Mischung aus persönlichen Zielen und Wettkampf unter den einzelnen Sportlern hat zur Beliebtheit von CrossFit beigetragen und letztendlich dazu geführt, dass sich eine so große Community um diese Fitnesstrend herum aufgebaut hat.
 

Vorteil #3: Eine starke Community

Ich selbst bin kein echter CrossFitter aber ich bin immer wieder vom Teamgeist und Spirit meiner Freunde begeistert, die mehrmals die Woche zusammen CrossFit trainieren.
 
Es ist unglaublich spannend zu sehen, welche engen Freundschaften entstehen, wenn Menschen gemeinsam durch Extremsituationen gehen und sich dabei gegenseitig motivieren und auf das nächste Level pushen.
 
Die CrossFit Community hat dabei einen sehr guten Job gemacht, Menschen mit an Board zu holen und ihnen dabei zu helfen, ihren inneren Schweinehund zu überwinden!
 

NachteileDie CrossFit Nachteile

Diese Nachteile kann CrossFit für dich und deine Gesundheit haben
 

Nachteil #1: Fehlende Personalisierung

Ich respektiere sehr, wie CrossFit Sportler auf der ganzen Welt inspiriert und motiviert. Dennoch fehlt es in diesem Trainingskonzept meiner Meinung noch nach an Personalisierung und individueller Anpassung.
 
Ein guter Trainingsplan zeichnet sich dadurch aus, dass die Übungen, die Intensität und die Ausführung der Übungen an die Bedürfnisse und Ziele des Sportlers exakt angepasst werden. Das ist im Fall von CrossFit und dem WOD-Konzept jedoch oft nicht der Fall.
 
Ja, ich weiß dass es verschiedene Workouts und Übungen mit unterschiedlichen Intensitäten gibt, aber auch innerhalb einer Gruppe mit ähnlich gut trainierten Athleten kann es enorme Unterschiede im Bezug auf Kraft, Beweglichkeit und technische Fähigkeiten geben.
 

Nachteil #2: Schwere Dosierung der Intensität

Die Tatsache, dass du von deinen Trainigspartnern bis an dein Limit gepusht wirst, kann einige Vorteile aber auch schwerwiegende Nachteile haben. Durch den Gruppenzwang neigen Athleten dazu, sich zu überlasten und sie gefährden dadurch ihre Gesundheit.
 
Da CrossFit Übungen zum Teil komplexe Bewegungsabläufe mit hohem Gewicht beinhalten und diese Übungen bis zur vollkommenen Erschöpfung ausgeführt werden, kann es schnell zu Verletzungen oder Überlastungserscheinungen kommen.
 
Den Athleten fällt es dabei schwer, ihr Limit zu kennen und im Laufe eines Workouts realistisch einzuschätzen, ob noch genügend Energie in ihren Muskeln steckt, um die Übungen auch mit dem nötigen Minimum an Technik auszuführen.
 

Nachteil #3: Hohe Einstiegshürde

Durch die Komplexität und Intensität der Übungen und Workouts verlangt CrossFit von den Sportlern ein gewisses Grundniveau an Athletik, um überhaupt starten zu können. Dies ist bei anderen Sportarten oder im klassischen Fitnessstudio nicht der Fall.
 
Zudem sind CrossFit Studios in der Regel deutlich teurer als vergleichbare Fitnessstudios. Ich sage dabei nicht, dass sie den höheren Preis nicht Wert sind. Fakt ist nur, dass sich beispielsweise ein normaler Student die Mitgliedschaft in der Box in seiner Nähe nicht immer leisten kann.
 
Wenn du mit Crossfit starten willst du aber das Gefühl hast, dass noch nicht optimal auf ein WOD vorbereitet bist kannst du dich mit einem durchdachten Battle Rope Training und Übungen für Einsteiger in kurzer Zeit extrem fit machen.
 

ZusamenfassungCrossFit: Eine kurze Zusammenfassung

Mein Ziel mit diesem Artikel ist es nicht, jemanden in die eine oder die andere Richtung zu drängen. Alle Vor- und Nachteile haben sich in Gesprächen mit Fitnesstrainern und CrossFit Coaches immer wieder bestätigt und sind daher nicht einfach aus der Luft gegriffen.
 
Die größte Herausforderung die CrossFit Coaches angehen sollten ist, die teilweise fehlende Personalisierung der einzelnen Workouts. Diese Problematik sollte vor allem in Anbetracht der hohen Verletzungsgefahr und der Intensität der Workouts nicht unterschätzt werden.
 
Abschließend kann man sagen, dass Sportler die ein gewisses Grundniveau an Athletik mitbringen mit Sicherheit Spaß am Training und viele Vorteile von den Methoden und Herangehensweisen der CrossFit Philosophie haben werden. Wenn du deine Kraft, Beweglichkeit und deine Schnelligkeit verbessern willst, ist CrossFit also genau das richtige für dich!

Über den Autor

Hi, mein Name ist Melanie und ich bin Teil des Riseon-Autorenteams. Ich habe es mir zur Mission gemacht, möglichst viel über unseren Körper und Geist zu lernen, um Menschen dabei unterstützen zu können, ihr volles Potenzial zu entfalten.

Erhalte regelmäßig neue & wertvolle Inhalte direkt in Dein Postfach

Jetzt registrieren

Hat eine Vitamin C Überdosierung Nebenwirkungen?

Niklas
15. Februar 2018

Smart Drugs: 5 Gründe warum erfolgreiche Menschen sie nehmen

Julian
5. Februar 2018

5 einfache Biohacks, die du am Wochenende probieren kannst

Julian
2. Februar 2018

Ketogene Diät & Ketose: Die 15 besten Lebensmittel für schnelle Res...

Victorine
30. August 2018

21 verblüffende Vorteile von Ketose & ketogener Diät

Dr. Antonia
10. März 2019

Ketose messen: Was sind Keto-Sticks und welche Messgeräte gibt es?

Niklas
16. Juni 2018

So kannst du dich vor gefährlichen EMFs und kabellosen Geräten schützen

Dominik
24. Februar 2018

Battle Rope Training: 5 überzeugende Vorteile

Victorine
17. August 2018

Hol Dir jetzt gratis unsere 3 Biohacking-Guides

und erhalte zusätzlich auch noch wöchentlich neue Inhalte von uns direkt in Deinem Postfach!

Jetzt downloaden
Du willst mehr über Crossfit erfahren?
Details

Erhalte die neusten Artikel zum Thema Fitness & die 3 Biohacking Guides!

Kostenlos registrieren!

Rise with us

Schließ Dich uns an und erhalte wöchentlich neue Inhalte, die Dich besser machen!

Kostenlos und jederzeit wieder abmeldbar
Biohacking

Supplemente, Techniken & Methoden

Gesundheit

Detox, Immunsystem & Entspannung

Ernährung

Ketose, Nährstoffe & Fasten

Schlaf

Schneller einschlafen & Schlafqualität

Verstand

Fokus, Psychologie & Gedächtnis

Fitness

Training, Regeneration & Abnehmen

Die Biohacking-Guides

Registriere Dich und erhalte als Geschenk unsere 3 Ebook-Guides für gesunde Selbstoptimierung

Kostenlos & wieder abmeldbar